One response

  1. Die 1. Herrn spielt in Oschatz mit Ersatz 8:8 und hat somit ihr Mindestziel erreicht!

    Die Doppel verliefen etwas überraschend! Unser Doppel 1 (Holger und ich) spielte ein überragendes 3:0 (9,9,9), das 2.Doppel welches ein wenig verändert auftrat mit Nico und Stefan Müller erkämpfte sich gegen das Spitzendoppel des Gegners den 5. Satz, scheiterte aber knapp und verlor 2:3 (7,-3,-8,9,-6). Unser 3. Doppel verlor dann für uns sehr überraschend klar mit 0:3 (-9,-9,-9)!
    Damit stand es nach den Doppeln 1:2!!!

    Somit stand nun die 1. Einzelrunde an und wir waren nach Nico und Stefans Doppel alle heiß auf den Sieg!
    Wir starteten auch alle sehr erfolgreich! Oben gelang uns gleich ein Doppelpack, Nico schoss Hempel 3:0 (7,7,1) nach Hause und gewann somit sein 1. Einzel diese Saison und ich hatte wenig Mühe gegen Camen, der bis jetzt ungeschlagen war, und gewann 3:0 (7,4,8)! Zu diesem Zeitpunkt hat man die Trommel von Oschatz gar nicht mehr gehört!
    Die Einzel gingen auch so weiter, Holger gewann klar gegen Micklitza 3:1 (-10,2,8,9) und Günther hatte keine Probleme gegen Görlitz 3:1 (-7,9,6,9)!
    Jetzt war unser Ersatzmann gefordert, dieser schlug sich auch beachtlich, allerdings verlor er 1:3 (15,-6,-8,-7) gegen Pornitz, Fussel spielte im Anschluss auch richtig stark und gewann gegen den bis jetzt ungeschlagenen Gert ganz klar 3:0 (5,6,5)!
    Damit war die 1. Runde gegessen und wir führten 5:3!
    Nun stand die 2. Einzelrunde an und wir wollten genauso weiterspielen, dies gelang uns aber nicht! Oben gingen leider beide weg, ich tat mich sehr schwer gegen Hempel und verlor 2:3 (8,-9,-8,6,-10), Nico kam gegen Camen nicht richtig zurecht und verlor 0:3 (-7,-9,-9).
    In der Mitte sah es dann schon wieder besser aus, Günther gewann knapp gegen Micklitza 3:1 (14,12,-8,9) und Holger war etwas von der Rolle, erkämpfte sich aber trotzdem noch ein 3:2 (8,-8,9,-8,5). Nun stand es 8:5 und wir brauchten noch einen Punkt!
    Unten gelang er allerdings nicht, Fussel verlor 1:3 (-7,-7,9,-6) und Stefan kämpfte sehr stark, hielt dem Druck allerdings nicht stand und verlor leider 1:3 (7,-7,-7,-4)!
    Damit stand es jetzt 8:7 und wir brauchten das Entscheidungsdoppel!
    Holger und ich sollten nun gegen Camen und Hempel ran! Es war wirklich arschknapp und wir hatten im 4. Satz auch einen Matschball, allerdings verloren wir 2:3 (7,-9,9,-11,-8) und das Unentschieden war besiegelt!

    Damit war unser Ziel erreicht, in Oschatz ist keiner mehr ungeschlagen, wir sind weiterhin gleichauf mit Oschatz und der Tabellenspitze ein großes Stück näher!!!

    Danke nochmal an Stefan und natürlich auch an unsere 2. Mannschaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.

naumann-optik
logo-burkhardt_motors
blumeneck
pat
Elektro Hielscher
synexus-logo
previous arrow
next arrow
Bevorstehende Veranstaltungen
Jun
13
Mo
ganztägig Intern
Intern
Jun 13 ganztägig
Tut uns leid, aber dieser Inhalt kann nur mit ausreichender Berechtigung angezeigt werden.
Jun
25
Sa
ganztägig Intern
Intern
Jun 25 ganztägig
Tut uns leid, aber dieser Inhalt kann nur mit ausreichender Berechtigung angezeigt werden.
Jul
5
Di
ganztägig Intern
Intern
Jul 5 ganztägig
Tut uns leid, aber dieser Inhalt kann nur mit ausreichender Berechtigung angezeigt werden.
Jul
9
Sa
ganztägig Intern
Intern
Jul 9 ganztägig
Tut uns leid, aber dieser Inhalt kann nur mit ausreichender Berechtigung angezeigt werden.
Archiv